Die Idee & das Ziel

Wandbilder, Graffiti, Street-Art und Urban-Art – der öffentliche Raum wird nacheinander aufgewertet. Unser Ziel ist es das städtische Leben durch Graffiti- & urbane Kunst in Konstanz anzureichern sowie die Lebensqualität der Menschen durch bildnerische Kunst zu fördern.

Mit »Signals Under Traffic« Urban-Art Event sowie der »Kunstnacht Konstanz-Kreuzlingen« wurde in Konstanz ein wichtiger Impuls gesetzt, Kunst im öffentlichen Raum noch viel mehr als bisher zu etablieren. Die Reaktionen der Touristen, Einheimsichen, Kunstinteressierten, Hausbesitzern, Jung und Alt zeigten hohe Akzeptanz von Urban-Art. Nicht nur weil diese Kunstform das städtische Gesamtbild berreichert, sondern weil die KünstlerInnen mit einem Augenzwinkern ihre Finger in so manche gesellschaftspolitische Wunde legten.

Gerne kann das in dieser Form weiter gehen – darüber sind sich alle Beteiligten einig. Wir freuen uns also auf weitere »Signale« Urban-Art Aktivitäten und Aktionen überall in unserer tollen Stadt am See.


Eminent kuratiert:
Bereits 2014 wurde, Emin Hasirci von Designstudio Eminent, für das Projekt vom Kulturamt der Stadt Konstanz gefördert und in Kooperation mit Amtsleiter Thomas Stegmann vom Hochbauamt Konstanz das erste Urban-Art Event unter dem Motto »Signals under Traffic« vom 1. - 4. Mai 2016 an der Marktstätte Unterführung umgesetzt. Die Schirmherrschaft für diese Veranstaltung übernahm der Baubürgermeister Karl Langensteiner-Schönborn.

Anschrift

Kontakt

Newsletter

2x im Jahr gibt es eine bunte E-Post.